14. Februar 2020 Wer hat noch Bilder vom Fanfarenzug

Ja, es gab ihn wirklich einmal, den Fanfarenzug des Heimat- und Verkehrsvereins und er wäre im vergangenen Jahr 60 Jahre alt geworden. Nur die älteren Bürgerinnen und Bürger erinnern sich noch daran, wie er in seinen weissen Uniformen mit Querpfeifen, Fanfaren und Trommeln beim Sommertagsumzug, an Kerwe und bei anderen Anlässen stolz durch die Eschelbronner Strassen zog.

Zwischen 1959 und 1975 gehörte er fest zum Eschelbronner Dorfleben, aber dann, 16 Jahre nach seiner Gründung, musste er wieder aufgelöst werden. Es waren damals einfach zu wenige Musiker, die im Fanfarenzug noch mitspielen wollten.

Jetzt ist in der Pausenhalle eine Bilderausstellung zum ehemaligen Fanfarenzug geplant, bei der an die zwar kurze, aber schöne Zeit des Fanfarenzuges erinnert werden soll.

Im Vereinsarchiv sind einige Bilder dazu vorhanden, aber bestimmt gibt es noch einige mehr.

Besonders an die ehemaligen Mitglieder des Fanfarenzuges aber auch an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger geht daher die Bitte, einmal im privaten Archiv zu stöbern, ob Bilder vorhanden sind.

Fanfarenzug

Der Fanfarenzug in den 60er-Jahren mit Karl Engelhardt (2.v.l.) mit dem Tamborstab in der Hand

Es wäre schön, wenn wir mit möglichst vielen Bildern unsere geplante Ausstellung präsentieren könnten. Die Bilder gehen nach Beendigung der Ausstellung natürlich an die Besitzer zurück.

Ansprechpartner in dieser Angelegenheit sind Vorstand Rainer Heilmann, Goethestrasse 12 und Schriftführer Roland Wolf, Oberstrasse 11.

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen für die Unterstützung.